Sonntag, 4. November 2012

... und es geht weiter


Weiter mit den Weihnachtsvorbereitungen. Heute sind nach dem Adventskalender die Weihnachtskarten dran. Dafür habe ich dieselbe Technik verwendet wie bei diesen Geschenkanhängern. Es wurden ganz viele kleine Stoffreste verbraucht, das freut mich immer sehr.

  


Auf Papier nähen ist übrigens ganz einfach. Hätte ich das schon früher gewusst hätte ich das schon viel öfter gemacht. Weihnachtspost zu verschicken ist bei mir eine sehr alte Tradition. Ich verschenke wenig, aber ich schreibe viele Karten. So werden diese zehn auch nicht reichen, und ich muss entweder mir noch was anderes einfallen lassen, oder ich kauf auch gern die hübschen Karten von Unicef.


Ich freu mich schon auf das Kartenschreiben, mit ganz viel Tee und ein paar Kerzen.

Kommentare:

  1. Oh, ich wollte dieses Jahr auch welche mit Stoffbäumen machen...

    AntwortenLöschen
  2. Die sind toll. Bin nur nicht so der Kartenschreiber ;)

    AntwortenLöschen
  3. Tolle und einfache Idee. Bin begeistert. Karten möchte ich auch immer zu Weihnachten verschicken..doch schaffen tu ich es nie..aber vielleicht dieses Jahr :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mach das meistens am ersten oder zweiten Adventswochenende, auch um mich in die volle Weihnachtstimmung zu bringen.

      Löschen
  4. Mensch, bist Du momentan kreativ produktiv! Mein mir sind die Weihnachtsvorbereitungen noch bei Null, die Tage sind einfach zu kurz und zu sehr mit dem Notwendigen ausgefüllt. Deshalb liegen momentan bei mir nur die Ideen schon in der Schublade, aber noch nix ist umgesetzt.
    Die Karten sind toll.

    Herzlich, Katja

    P.S.: Den Kuchen gibt es diesen Sonntag gleich nochmal. :-)

    AntwortenLöschen